Einladung zum Biwak (vereinsintern)

Posted by on 18. August 2021

Auch in diesem Jahr konnte unser Schützenfest aufgrund der Corona-Pandemie nicht
stattfinden. Wir hatten zunächst noch die Hoffnung, ein kleines Schützenfest statt des im
September geplanten Oktoberfest durchführen zu können. Doch auch diese Hoffnung hat sich
zerschlagen, der Vorstand musste die Entscheidung treffen, in diesem Jahr weder ein „kleines
Schützenfest“ noch ein Oktoberfest feiern zu können.


Selbst wenn es rechtlich möglich gewesen wäre, sind die notwendigen Auflagen und
Einschränkungen so massiv, dass eine derartige Veranstaltung keinen Spaß gemacht hätte.
Außerdem mussten wir bedenken, dass wir unseren Vertragspartnern – vom Zeltaufbau über
die Getränke bis zur Musik – einfach irgendwann Rechtssicherheit geben mussten. Aus diesen
Gründen erfolgte die Absage für diese beiden Veranstaltungen.


Aber natürlich haben wir uns überlegt, wie wir als Verein eine Feier organisieren können, für
die die rechtlichen Auflagen leichter umzusetzen sind und die wir auch leichter einhalten
können. Deshalb sind wir zu dem Entschluss gekommen, an diesem Termin, also am 25.
September ein Biwak auszurichten. Dieses Biwak richtet sich nur an Vereinsmitglieder und
deren Angehörige.


Damit ist die Teilnehmerzahl begrenzt und übersichtlich. Wir möchten am 25.09. gegen 15.00 Uhr
starten mit einem traditionellen Kaffeetrinken und Kuchen und Schnittchenessen.
Daran soll sich um 16.30 Uhr das Antreten der Schützen (mit Hut!) anschließen. Als kleine
Motivation für das Antreten der Schützen lobt der Vorstand 10 Biermarken pro angetretenem
Schützen aus!


Anschließend ist das Biwak-Leben geplant. Es ist für alles gesorgt, ein Imbisswagen wird vor
Ort sein und auch für musikalische Begleitung wird gesorgt sein. Wir glauben fest daran, dass
wir an diesem Tag ein wirklich geselliges Fest für Jung und Alt feiern können, und hoffen, dass
möglichst viele Vereinsmitglieder teilnehmen werden.
Den Biermarkenpreis haben wir für diese Veranstaltung auf den sagenhaften Preis von nur
einem Euro (1,00 €) festgelegt. Es liegt uns also am Herzen, Euch, liebe Schützenbrüder etwas
zurückzugeben und zu zeigen, dass wir trotz Krise und auch mit Einschränkungen als
Schützenverein leben und grandios feiern können.
Wir jedenfalls freuen uns auf Euch und auf unser kleines großes Wiedersehensfest!
Um den behördlichen Auflagen gerecht werden zu können, müssen wir jedoch auf die
Einhaltung der der „ Drei G Regel“ bestehen. D. h., dass wir nur denjenigen Zutritt zu diesem
Fest gewähren können, die entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Wir werden am
Eingang unseres Geländes eine entsprechende Kontrolle durchführen (müssen)
Aber diese kleine Einschränkung ist ja heute leider schon fast normal und wir alle kennen sie
ja bereits bestens.


Also Lowick rechts der Aa kann weiterhin feiern und wird weiterhin feiern! Deshalb kommt zu
unserem Biwak und tragt zum Gelingen dieser Veranstaltung bei. – Wie gesagt, wir bieten
nicht nur Getränke für Jung und Alt, auch die Musik und andere Attraktionen sind für alle
geeignet!


Deshalb noch einmal: Wir freuen uns, Euch am 25.09 zum Biwak begrüßen zu können.
Für den Vorstand

Wolfgang Spiecker
Erster Vorsitzender

PS:
Am Sonntag nach unserem Biwak, also am 26.09. wollen wir vor dem Frühschoppen unsere
Jahreshauptversammlung mit etwas reduzierter Tagesordnung abhalten. Wir bitten schon
jetzt auch diesen Termin einzuplanen

Keine Kommentare erlaubt.