Historie

Historie

Es war nicht mehr lange bis zum ersten Bocholter Schützenfest im April 2012. 

Da trafen sich gerade einmal 6 junge Schützen mit dem zweiten Vorsitzenden des Schützenvereins Lowick rechts der Aa.

Das Ziel dieses Treffens war es, mehr junge Leute für diesen Verein zu begeistern und den Bestand der jungen Generation zu sichern. Pläne wurden geschmiedet und der Grundstein für eine Gruppe von mittlerweile mehr als 30 jungen Leuten zwischen 16 und 30 Jahren war gelegt. 

Aber kommen wir zurück ins das Jahr 2012. Die ersten Jungschützenshirts wurden bedruckt und der legendäre hellgrüne Kleidungsstil der Gruppe war geboren. 

Nicht nur die 6 Jungschützen sondern auch der älteren Garde gefiel es immer besser diese Idee wachsen zu lassen. 

 

Die Gruppe wuchs und wuchs…. Die Beteiligung an der Vorbereitungen der Karibischen Nacht wurde zur Ehrensache.

2014 wurden auch zum ersten Mal die benachbarten Vereine zum Jungschützentreff der Karibischen Nacht eingeladen und wir zogen mit 70 Jungschützen ein.

 

2015 stellten wir mit Robin Schnucklake sogar den ersten Schützenkönig.

 

2017 wurden von der Generalversammlung zwei Jungschützenvertreter in den Vorstand gewählt, welche sich regelmäßig an Vorstandssitzungen beteiligen und bei den Großen mitspielen. Mittlerweile zählen wir 36 aktive Jungschützen!

 

Im Jahr 2017 zogen wir zur Karibischen Nacht mit 130 Jungschützen aus 8 Vereinen ein, was es bis Dato noch nicht gegeben hat.

Somit ist auch die Freundschaft zu anderen jungen Schützen gewachsen und jedes Schützenfest wird zu einem einmaligen Erlebnis.

 

 

 

 

Georg Gries              Oliver Gries            Lars Hebing

2.Vorsitzender           Jungschützen               Jungschützen

                                      Vertretung                     Vertretung